Wohnen in Panoptikum

Das architektonische Konzept des Zürcher Brahmshofs zielt auf ein autonomes und offenes Zusammenleben. Einblicke in fremde Wohnungen gehören genauso zu einem Besuch wie Tipps gegen Schimmel.

Brahmshof 1Brahmshof 2Brahmshof 3

(Bildquelle Titelbild: Micha L. Rieser)

Erschienen im Zoon Politikon Nr. 9, September 2010, S. 12.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s